Lernerlebnis „Energie sparen“ war ein voller Erfolg

Unterricht der etwas anderen Art konnten Schülerinnen und Schüler der Grundschulen in Lengerich am 08. und 09. Oktober  2020  erleben. In einem von den Stadtwerken Lengerich (SWL) initiierten Projekt konnten die Schülerinnen und Schüler das Thema Energiesparen hautnah erleben.

Anders als in den letzten Jahren wurde die Unterrichtseinheit in diesem Jahr nicht nur an einer ausgewählten Schule im Versorgungsgebiet durchgeführt, sondern fand – über zwei Tage –  an allen vier Grundschulen in Lengerich  statt.

Begleitet wurde die ganze Veranstaltung durch den Pädagogen und Entertainer Friedhelm Susok, der den Schülerinnen und Schülern durch interaktives und multimediales Lerntheater mehr über die Themen Treibhauseffekt, alternative Energiegewinnung und regernative Energien erklärte. So konnten die Kinder spielerisch ihre Verhaltensweisen reflektieren und praxisnahe Energiespar-Tipps erlernen.

„Die Veranstaltung war ein voller Erfolg! Die Kinder hatten sichtlich Spaß und konnten durch kreative Aufgaben mehr über das Thema Energie und wie man mit dieser umgeht, lernen“, erklärte bspw. Herr Henning, der Schulleiter der Grundschule Intrup. In einem 90-minütigen Mix aus Infotainment, Quiz und Show konnten sich insgesamt knapp 450 Schüler und Schülerinnengemeinsam und aktiv das Energiesparwissen in zahlreichen Spiel- und Erlebnismomenten kreativ erarbeiten. Energie – was ist das? Woher kommt das? Wer (ver)braucht sie? Wie lässt sie sich einsparen? Diese grundlegenden Fragen zum Thema Energie wurden kind- und schülergerecht beleuchtet und beantwortet.

Auch die Stadtwerke Lengerich sind zufrieden mit dem Verlauf der Unterrichtseinheit. „Nachhaltigkeit und der bewusste Umgang mit Ressourcen sind einige der ganz großen Themen unserer Zeit. Unser Ziel ist es daher, kleine Energiedetektive auszubilden, die bereits im Grundschulalter den schonenden Umgang mit der Ressource Energie erlernen und Verschwendungen aufdecken sollen. Als örtlicher Energieversorger sehen wir uns hier auch in der Verantwortung und sind froh, dass wir gemeinsam mit den Grundschulen unseren Beitrag leisten können“, erläutert Johannes Beckering, Geschäftsbereichsleiter Organisation- und Unternehmensentwicklung der Stadtwerke Lengerich.