Alternative Energietechnik
KOSTEN SPAReN, Umwelt entlasten und Klima Schützen!

Als moderner, am Gemeinwohl wie an den Wünschen unserer Kunden orientierter Energiedienstleister, gestalten wir die Energiewende mit. Daher hat die SWL stets den Stand der Entwicklung neuer und alternativer Energietechnik im Blick: Seien es Solarspeicher, Erdgas-Wärmepumpen, Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) oder Brennstoffzellen. So können wir unsere Kunden bei Modernisierungsvorhaben unterstützen. Genau das tun wir auch mit unserem Wärme-Service.

Viele Unternehmen, Kommunen, Vermieter und Institutionen nutzen unsere Contracting-Angebote bereits. Dabei übernehmen wir Planung, Finanzierung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Heizungs- und Energieerzeugungsanlagen.
Die Verantwortung und die damit verbundenen wirtschaftlichen Risiken tragen dann wir. Sie als Unternehmer beziehen einfach fertige Wärme und den benötigten Strom; um die für Ihren Betrieb notwendige Anlagentechnik kümmern wir uns.

  • Herstellerneutrale Beratung, neutrale Ausschreibung
  • Transparente Verträge, Modulares Angebotssystem
  • Energiekostenersparnis durch effiziente Technik
  • Verbesserte Umwelt- und Nachhaltigkeitsbilanz
  • Investition gespart, Betriebssicherheit gewonnen
  • Laufende Wartungs- und Instandsetzungskosten gespart

MEHR SERVICE. MEHR NÄHE

Ein Beispiel gefällig? Ein „Rundum-Sorglos-Paket“ kam bei der Sporthalle des Graf-Adolf-Gymnasiums in Tecklenburg zum Einsatz: Dort wurde ein Turnhallenanbau geplant, der die bestehende Halle ergänzen sollte. Der Neubau entspricht im Gegensatz zur alten Sporthalle den neuesten energetischen Vorgaben und ist daher sehr sparsam in Sachen Energie. Die Berater der SWL schlugen vor: „In die alte Halle eine neue Heizungsanlage für beide Hallen zu bauen –und zwar eine mit solarer Heizungs- und Warmwasserunterstützung.

Die SWL übernahm in der Bauphase die komplette Projektsteuerung inklusive der Betreuung sämtlicher haustechnischer Gewerke. Mit der neuen Anlage spart die Stadt als Betreiber nicht nur Heizkosten, sondern auch Kosten für die Betreuung. Die SWL übernimmt die Betriebsführung der Anlage. Das ist in mehrfachem Sinn ein Bonus für den Betreiber: Die Stadt spart sich die Arbeit, und die neue, effizientere Anlage spart zusätzlich Energie. Denn die SWL kann die Heizungsanlage exakt auf die Turnhallenbelegung ausrichten: „Kein Sport, keine Heizung“, lautet das Motto.

Wir entwickeln für Sie maßgeschneiderte Konzepte. Sprechen Sie uns an.

Ansprechpartner:

Stefan Otto

SWL-PR-20-min_klein Dienstleistungen
Telefon 05481 8005-20000
E-Mail stefan.otto@swl-unser-stadtwerk.de