Feierlicher Start der vorweihnachtlichen Festbeleuchtung

Das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in Lengerich gemeinsam feierlich zu begehen – diesen besonderen Moment teilten die Bürgerinnen und Bürger, trotz des schlechten Wetters auf dem Krippenmarkt. Seit Freitag, 29. November, markiert der strahlende Lichterglanz in Lengerich den Beginn der adventlichen Zeit und sorgt für eine stimmungsvolle Atmosphäre in den Straßen. Seit vielen Jahren kümmern sich die SWL um die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde das Einschalten des festlichen Glanzes öffentlich mit den Krippenmarkt-Besuchern zelebriert.

Den Auftakt bildete ein Gottesdienst in der Evangelischen Stadtkirche, der zugleich den Krippenmarkt offiziell eröffnete. Bürgermeister Wilhelm Möhrke kündigte den Gottesdienstbesuchern bereits den Start der Festbeleuchtung durch das Engagement der Stadtwerke an. Anschließend trafen sich die Besucherinnen und Besucher auf dem Rathausplatz. Über einen großen Buzzer wurden die Lichterketten in den Bäumen und an den Häusern eingeschaltet und erstrahlten nach und nach in rascher Folge.

Auch die Festbeleuchtung einer Reihe von Weihnachtsbäumen auf dem Rathausplatz sorgte für vorweihnachtliche Stimmung zum Krippenmarkt. Sie wurden durch die Stadtwerke aufgestellt und durch die Kinder dreier Kindergärten mit selbst bemaltem Schmuck versehen. Die SWL dankt den Kindergärten für ihre Unterstützung dieser Aktion: Der AWO-Kita Martin-Luther-Straße, dem Evangelischen Kindergarten Niedermark und dem Evangelischen Familienzentrum Widum II. Auch allen anderen Beteiligten spricht die SWL ihren Dank aus und wünscht den Bürgerinnen und Bürgern einen besinnlichen Advent.