Kundencenter der Stadtwerke Lengerich wechselt die Räumlichkeiten in Brochterbeck

In der Dorfstraße 11, direkt am Mühlenteich gelegen, wurde in den vergangenen Tagen fleißig gestrichen, Kabel wurden verlegt, Möbel aufgebaut und das Schaufenster gestaltet. Der Grund für die regen Arbeiten: Die Volksbank ist an dieser Stelle vor einiger Zeit ausgezogen, die Stadtwerke Lengerich ziehen mit ihrem Kundencenter nun ein.

Weit ist der Umzug nicht: Das Kundencenter der Stadtwerke sowie ihrer Telekommunikationstochter teutel zieht vom hinteren Gebäudeteil (Haus des Gastes) in den vorderen Gebäudetrakt der ehemaligen Volksbank.

Doreen Klepsch (Geschäftsbereichsleiterin Shared Service der Stadtwerke) freut sich über die neuen Räumlichkeiten: „Die neuen Räume sind heller und freundlicher. Hier dürfen sich unsere Kunden auf Anhieb wohlfühlen. Wir sind außerdem besser sichtbar und damit leichter zu finden. Wir sind sehr erfreut, dass wir mit Hilfe der Stadtverwaltung Tecklenburg eine gute Alternative in Brochterbeck zu den Räumlichkeiten des „Haus des Gastes“ gefunden haben.“ Auch Bürgermeister Stefan Streit begrüßt den Umzug in die neuen Räumlichkeiten. „Wir freuen uns, dass in den vorderen Gebäudeteil nun wieder Leben einkehrt und mit den Stadtwerken Lengerich sowie der teutel starke, kompetente und verlässliche Partner aus der Region an unserer Seite zu haben.“

Ab sofort empfangen die Unternehmen ihre Kunden in den neuen Räumen und beraten zu Strom-, Gas- und Breitbandtarifen sowie über ihre vielfältigen Serviceleistungen rund um die individuelle Energieversorgung.

Das neue Kundencenter in Brochterbeck ist wie gewohnt dienstags von 14:00–18:00 Uhr und donnerstags von 09:00–13:00 Uhr geöffnet.