Energie sparen erlebbar machen

Unterricht der etwas anderen Art konnten etwa 180 Schüler der Grundschule Hüggelschule in Hasbergen in der Turnhalle erleben. In einem von den Stadtwerken Lengerich (SWL)initiierten und von der Grundschule und der Gemeinde Hasbergen unterstützen Projekt konnten die Schülerinnen und Schüler das Thema Energiesparen hautnah erleben.

Im Fokus der etwas anderen Unterrichtseinheit stand die Beantwortung der Fragen: „Energie – Was ist das? Woher kommt sie? Wer (ver)braucht sie? Wie lässt sie sich einsparen? Diese und weitere grundlegenden Fragen rund um das Thema Energiesparen wurden kind- und schülergerecht beleuchtet und beantwortet.

Mit einem bunten Mix aus Show, interaktiven Elementen und Gruppenarbeiten konnten die Teilnehmer das komplexe Thema aktiv erarbeiten. Friedhelm Susok von FS-Infotainment, der mit seinem Programm „Lernerlebnis Energiesparen“ deutschlandweit unterwegs ist, weiß wie er jede Altersgruppe für dieses Thema begeistern kann.

„Nicht nur die Schüler haben was dazu gelernt, auch für uns Lehrer war es eine tolle Unterrichtseinheit, freut sich Felicitas Dölling, Schulleiterin der Grundschule. „Wir danken den Stadtwerken Lengerich und der Gemeinde für den tollen Vormittag.“

Auch für die Stadtwerke als regionaler Energieversorger steht das Engagement an Schulen im Vordergrund. „Wir setzen auf die Nähe zum Kunden. Dazu gehört auch, Wissen zu teilen und zu vermitteln. Bei einem so wichtigen Thema wie das Energiesparen freut es uns, dass wir heute dazu die Gelegenheit hatten“, erläutert Alex Hammerschmidt, Leiter Energievertrieb der SWL den Ansatz der SWL.