Tanken für die Hälfte: Erdgas fahren + sicher sparen!

Erdgas-Autos fahren wesentlich sparsamer und sauberer als Benziner oder Diesel.

Da Erdgas einen deutlich höheren Energiegehalt aufweist, entspricht ein Erdgaspreis von 0,95 Euro/kg einem Benzinpreis von etwa 0,73 Euro/Liter.

Ein Preisvorteil, der bis Ende 2018 durch einen verminderten Mineralölsteuersatz festgeschrieben ist.


Sauber: weniger Schadstoffe, weniger Klimagas CO2

Der Gesetzgeber begünstigt Erdgasautos steuerlich, weil sie die Umwelt entlasten:
Sie stoßen deutlich weniger Stickoxide, reaktiven Kohlenwasserstoff und Kohlenmonoxid aus als benzin- oder dieselbetriebene Fahrzeuge.

  • Rußpartikel und Feinstaub entstehen praktisch gar nicht.
  • Ebenso CO2-Emissionen: rund 25 % weniger als Benziner, rund 12 % weniger als Diesel. Das rechnet sich für Umwelt- und Klimaschutz und bei der Kfz-Steuer.

Das deutsche Erdgastankstellennetz ist in den letzten Jahren ebenso gewachsen wie das Angebot an werkseitig gebauten Erdgasautos mit unterflurigen Tanks und ungeschmälertem Kofferraumvolumen. Viele Erdgasautos verfügen zusätzlich über einen Benzintank und bieten so Reichweiten von insgesamt bis zu 1000 Kilometern.