SWL-03

Gunnar Gühlstorf, Geschäftsbereichsleiter Organisation der SWL, (3 von links) und Frank Rothert, Abteilungsleiter Beschaffung und Vertrieb der TEN eG (3 von rechts) übergaben Strom- und Gasgutscheine im Gesamtwert von 600 Euro an die Gewinner des Eröffnungsgewinnspiels des Energielokals der beiden lokalen Energieversorger im Hagener Ortskern.

Gewinnspiel von SWL und TEN eG

Hagen a.T.W. Strahlende Gesichter gab es im gemeinsamen Energielokal der Teutoburger Energie Netzwerk eG (TEN) und der Stadtwerke Lengerich (SWL) am Mittwoch im Hagener Ortskern: Sechs Kunden der beiden lokalen Energieversorger gewannen beim Gewinnspiel des gemeinsam betriebenen Energielokals Strom- beziehungsweise Gasgutscheine im Gesamtwert von 600 Euro.

Gut einen Monat nach der Eröffnung des Energielokals in der Alten Straße 2 in Hagen, hatten die Teutoburger Energie Netzwerk eG (TEN) und die Stadtwerke Lengerich (SWL) die Gewinner des Eröffnungsgewinnspiels in die gemeinsam genutzten Räume eingeladen. Während sich Anke Frankenberg über einen Gutschein von 50 Euro auf ihre Gasrechnung freuen konnte, erhielten Sandra Czeranow und Tochter Frieda eine Gutschrift über den gleichen Betrag für ihre Stromrechnung. Über einen Gutschein von je 100 Euro konnten sich Karin Schüller und Anita Grafe freuen. Grafe spart diese Summe bei der nächsten Stromrechnung, Schüller beim Gas. Barbara Treustedt und Ulrich Pommer erhielten sogar je einen Gutschein im Wert von 150 Euro. „Wir freuen uns, dass sie gekommen sind und überreichen ihnen heute ihre Strom- beziehungsweise Gas-Gutscheine“, erklärte Gunnar Gühlstorf, Geschäftsbereichsleiter Organisation der Stadtwerke Lengerich, der für die SWL die Gas-Gutscheine übergab, während Frank Rothert, Abteilungsleiter Beschaffung und Vertrieb der TEN eG, die Strom-Gutscheine bereit hielt.

Grafe stellte mit ihrem Gutschein in der Hand in Bezug auf das neue Energielokal fest: „Es hat sich nix geändert, nur dass es näher ist als vorher zum Höhenweg oder nach Lengerich.“ Schüller findet es gut, im Energielokal Vertragsfragen von Angesicht zu Angesicht klären zu können: „Einander gegenüber sitzend ist immer besser.“

Stephan Stromann Leiter des Energielokals munterte die Kunden zum Schluss noch auf: „Wenn was ist, kommen sie einfach vorbei.“ Im Energielokal erhalten Kunden und Interessenten eine umfassende Beratung rund um ihre Strom-, Gas- und Wärmeversorgung. Und so manche Frage lässt sich mit ein paar klärenden Worten im direkten Gespräch wesentlich schneller und zufriedenstellender beantworten als per Telefon oder E-Mail. Das Motto des Energielokals lautet: „kompetent, fair, lokal.“

Auf Nachfrage stellte Stromann zudem erfreut fest, dass der Kundenstrom im Energielokal seit der Eröffnung stetig wachse. Und er fügte hinzu: „Das neue Energielokal im Hagener Ortskern musste sich erst einmal herumsprechen.“ Das Energielokal ist montags bis mittwochs von 8 bis 17 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr geöffnet.